Anpassung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli 2020

Anpassung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli 2020

Der Koalitionsausschuss hat sich am 3. Juni 2020 auf ein Konjunkturpaket verständigt, welches die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abmildern soll. Teil dieses Konjunkturpakets ist u.a. die Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes von 19% auf 16%, bzw. 7% auf 5% für die Zeit vom 1.7.2020 bis zum 31.12.2020.

Die geplante Mehrwertsteuersenkung betrifft alle in Deutschland ansässigen und MwSt-pflichtigen Gewerbetreibenden.

Die Anpassung der Mehrwertsteuer in Ihrem Shop geschieht natürlich nicht automatisch, da Sie entscheiden können auch die Bruttopreise unverändert zu lassen.

Grundsätzlich kann unter Daten > Konto/Bezahlung die Globale Umsatzsteuer geändert und auf alle Produkte übertragen werden. Dabei bliebe der Bruttopreis gleich und der Nettopreis ändert sich – die Senkung käme also nicht beim Endkunden an.

Wenn Sie die Mehrwertsteuersenkung an Ihre Endkunden weitergeben möchten, müssen alle Bruttopreise angepasst werden, was einen erheblichen Aufwand für Sie bedeutet. Serverspot bietet an zum 1.7.2020 alle Bruttopreise in Ihrem Shop automatisiert anzupassen mit den neuen MwSt-Sätzen, sodass die Nettopreise letztlich gleich bleiben.

Wenn Sie von diesem Service Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig dazu über unser Ticket-System.